Aktuelles

Weihnachtskneipe

vom 06.12. - 09.12.2018
in Freiburg

Ausbildung

Um das akademische Fechten zu erlernen, ist intensives, trägliches Training, das „Pauken“, erforderlich. Zunächst stehen körperliche Ausdauer und Beweglichkeit im Vordergrund. Später werden auch Technik und Geschwindigkeit trainiert. Ziel ist ein variantenreicher, technisch sauberer Fechtstil.

Zur Vermittlung der Technik steht ein professioneller Fechtlehrer zur Verfügung. Daneben bringen aber auch die älteren Corpsbrüder sich und ihre Erfahrung mit ein. So fördert das gemeinsame Pauken die Gemeinschaft und schweißt zusammen. Über allem steht das eine Ziel: die Mensur. Sie ist die große Prüfung, der sich jeder "Aktive" mindestens einmal pro Semester stellen muss, die man aber nicht allein, sondern im Miteinander und mit der Unterstützung seiner Corpsbrüder ablegt.